IZ NÖ-Süd
2007-2010

Um die Attrakitivität des ältesten und größten (280 ha) Wirtschaftsparks Österreichs auch in Zukunft zu sichern erfolgte die gestalterische Neukonzeption der Freiräume auf Basis der bestehenden Strukturen. Die Umsetzung in Abstimmung mit dem neuen Leitsystem und unter Berücksichtigung der Folgekosten konnte für den Teilbereich Süd, die neue Anschlußstelle an die A2 und den Bereich West – Straße 2 ausgeführt werden.
Das Gestaltungskonzept beinhaltete neben zahlreichen Raumlösungen auch einprägsame Baumreihen, die Straßenräume charakterisieren, die Orientierung erleichtern und die Identität des IZ NÖ-Süd stärken.

IZ NÖ-Süd Konzept 2010, Baumpflanzungen

Leistungen / Gestaltungskonzept, Teilbereiche / Planung, Ausschreibung, Vergabe, begleitende Fach-Bauaufsicht

Auftraggeber / ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH
Partner / Landschaftsarchitektur Stefan Schmidt
Layout, Bildbearbeitung / Projektblatt
Ausführung / Firmen Richter, Grünwert 

IZ NÖ-Süd Gestaltungskonzept