2009-2013

Erfahrungswerte zum Besucherverhalten und die erforderliche Besucherlenkung, aber auch der Erhaltungszustand und die hohen Wartungskosten einzelner Elemente, machten eine Überarbeitung des Leitsystems der 90er Jahre des Nationalparks erforderlich. Die Umgestaltung der Eingangsbereiche, Orientierungs- und Hinweistafeln in einem einheitlichen Erscheinungsbild ermöglicht den Besuchern sich zu orientieren und über die Besonderheiten der Au zu informieren. Die Anpassung der Grundelemente an örtliche Erfordernisse ohne das Grunderscheinungsbild und somit die Wiedererkennung zu beeinträchtigen wird durch ein Modulsystem mit klaren Kommunikationshierarchien sowie einem zu Grunde liegendem Design Manual erreicht.

 

Leistungen / Analyse des Bestandes, Planung, Erstellung von Grundlagen für die Vergabe

Auftraggeber / Nationalpark Donau-Auen GmbH
Partner Überarbeitung Eingangsbereiche / Landschaftsarchitektur Stefan Schmidt
Grafik, Corporate Design / Projektblatt

Leitsystem Nationalpark Donau-Auen